Osteopathie

Die osteopathische Medizin erkennt und behandelt Funktionsstörungen/Blockaden, die in Folge einer Überbelastung oder durch einen Unfall entstanden sind. Im Vordergrund stehen die Erhaltung und Wiederherstellung der Beweglichkeit und Gesundheit aller Strukturen. Im Rahmen der Resilienz (Fähigkeit zur Selbstheilung) werden durch Osteopathie heilsame Reize gesetzt die sie unterstützen.
Der Osteopath erfühlt und löst mit seinen Händen die aufgetretenen Funktionsstörungen und Bewegungseinschränkungen. Auf diese Weise behandelt er die Ursache der Beschwerden, wodurch die Funktionen der verschiedenen Körpersysteme wiederhergestellt werden. Schmerzen und Beschwerden lösen sich als Heilungsreaktion auf.
Die Behandlungen durch unsere hoch qualifizierten Osteopath*innen werden von vielen Krankenkassen bezuschusst. Hier finden sie dazu Informationen: Osteokompass:

https://www.osteokompass.de